Arbeiten als High School Schüler in Australien

Jobs für High School Schüler in Australien

Arbeiten mit dem Studentenvisum während eines High School Aufenthaltes in Australien

Versuchen Sie den Einstieg in einen journalistischen Beruf oder möchten Sie sich als Fotograf etwas dazuverdienen?

Wir von Go To Australia/AA Education Network erweitern ständig unser Infoportal rund um einen High School Aufenthalt in Australien und Neuseeland. Daher stellen wir zurzeit weitere Online-Journalisten und Fotografen ein.


Online-Journalisten recherchieren im Internet und verfassen selbstständig Texte für unser Netzwerk. Daher sollten Sie optimalerweise ein Faible für die deutsche Sprache haben sowie gut und gern schreiben. Außerdem sollten Sie einen eigenen Computer besitzen, um effizient arbeiten zu können.

Fotografen liefern neues Bildmaterial für unsere Webseiten, dementsprechend gut sollten Ihre Fotos sein. Das gilt sowohl für die Auflösung der Bilder als auch für die Wahl der Motive. Eine eigene digitale Kamera setzen wir voraus.
Sie können die genannten Voraussetzungen erfüllen? Dann zögern Sie nicht und bewerben Sie sich! Wir können Ihnen einen Job bei uns garantieren.

Auch Schüler dürfen neben dem Besuch der High School in Australien arbeiten gehen. Allerdings sollte man ein paar Dinge beachten, um die Auflagen des Studentenvisums zu erfüllen. Die Arbeitszeit beschränkt sich für alle ausländischen Studenten und Schüler auf 40 Stunden pro 14 Tage. Nur in den Ferien ist diese Einschränkung aufgehoben, sodass man Vollzeit arbeiten gehen kann. Bedenken Sie auch, dass die Arbeitserlaubnis erst gilt, sobald der Term an der High School in Australien begonnen hat.

Kommen Sie also beispielsweise zwei Wochen vor Schulbeginn an, dürfen Sie nicht sofort eine Arbeit aufnehmen. Wenn Sie jünger als 18 Jahre alt sind, empfiehlt es sich, die schriftliche Erlaubnis der Eltern und unter Umständen auch die der Schule einzuholen, damit der Arbeitgeber sich rechtlich absichern kann. Übrigens gelten auch in Australien Schulpflicht und gewisse Jugendschutzgesetze. Die genauen Richtlinien legen die einzelnen Bundesstaaten fest, sodass man in der Regel frühestens ab 15 Jahren arbeiten darf. Bitte informieren Sie sich schon bei der Reiseplanung über die Bestimmungen des jeweiligen Staats.

Jobs für High School Schüler in Australien - Wie man als High School Schüler in Australien arbeiten kann

Schreiben Sie gern oder ist Fotografieren Ihre Leidenschaft? Dann verbinden Sie Ihren High School Aufenthalt in Australien oder Neuseeland doch mit einem Job bei Go To Australia! Sie arbeiten freiberuflich und schicken uns Ihre Arbeit ganz flexibel per Email.

Online-Redakteure kümmern sich um unser Online-Netzwerk, indem Sie recherchieren und Texte zu bestimmten Themen verfassen. Sie sollten daher sprachlich fit sein, gerne schreiben und einen Laptop besitzen, an dem Sie arbeiten können.

Fotografen halten schöne Momente ihrer Reise einfach mit ihrer eigenen Digitalkamera fest und schicken uns dann die Bilder zu. Voraussetzung hierbei ist die gute Qualität der Fotos, sprich eine gute Auflösung.

Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich bei uns, wir garantieren allen Bewerbern, die die hier genannten Voraussetzungen erfüllen, einen Job bei Go To Australia.

Wer eine australische oder neuseeländische High School besuchen möchte, muss ein Studentenvisum beantragen. Dafür erhält man automatisch eine Arbeitsgenehmigung für die Dauer der gesamten Schulzeit. Das bedeutet, sobald man seinen ersten Schultag hatte, darf man sich auch einen Teilzeitjob für die Nachmittage und Abende suchen.

Hierbei ist jedoch einiges zu beachten: Auch in Australien gibt es ein Jugendschutzgesetz; informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Bestimmungen der Bundesstaaten, denn für gewöhnlich dürfen Jugendliche unter 15 Jahren nicht arbeiten.

Behalten Sie auch Ihre Arbeitsstunden im Auge, denn während der Schulzeit dürfen Sie nicht länger als 20 Stunden pro Woche arbeiten. In den Ferien ist dagegen auch ein Vollzeitjob möglich, die Beschränkungen gelten nicht für die freie Zeit.

Mitreisende Familienangehörige haben ebenfalls die Möglichkeit etwas Geld zu verdienen, denn auch für sie gilt die auf 20 Wochenstunden begrenzte Arbeitsgenehmigung.


Weitere Beiträge