Arbeiten auf einer Farm in Australien

Das Leben auf der Farm:Whoof_029__Custom___3__01

Wie in den ländlichen Teilen Australiens üblich lebt man in einfachen, aber guten Verhältnissen. Anbau und Aufzucht sind biologisch und nachhaltig orientiert; etwa ein Viertel der im Buch angegebenen Betriebe produzieren gewerblich, andere lediglich für den Eigenbedarf.

Zu jeder Farm erhalten Sie im Buch genaue Informationen über die Produkte der Farm und die Gastfamilie, die zu erfüllenden Aufgaben und die persönlichen Wünsche der Gastgeber an die WWOOFer.

Natürlich hat jede Farm andere Ansprüche an die Bewerber, mit denen beide Seiten zurechtkommen müssen. Beispielsweise gibt es einige alternative Kommunen, die Hilfe suchen und in denen das „Familienleben“ anders als gewohnt ablaufen kann.

Die zu verrichtenden Arbeiten können von Farm zu Farm unterschiedlich sein. Mal muss der Hof gefegt werden, mal Zäune erneuert werden – was zu tun ist, entscheidet der Farmbesitzer je nach Saison und Arbeitslage.

Seien Sie daher möglichst flexibel und nicht enttäuscht, wenn Ihnen eine Arbeit vielleicht einmal nicht viel Spaß macht. Das gilt auch für die Arbeitszeiten, denn innerhalb einer Familie kann nicht immer alles genau nach Plan verlaufen.

Vier bis sechs Stunden täglich sind ein ungefährer Richtwert für einen fairen Austausch. Zu den häufigsten Tätigkeiten auf der Farm zählen Gartenarbeiten, Kühe melken, kleine Maurerarbeiten, Stroh auslegen, Tiere zusammentreiben und Ähnliches.

©2017 Go to Australia

0
Connecting
Please wait...
Schick eine Nachricht
* Name
* Email
* Nachricht
Wir sind online!

 Chatte mit uns. Wir sind online

* Name
* Email
* Nachricht
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?
Show Buttons
Hide Buttons

Log in with your credentials

Forgot your details?